×
Impressum

Wenn Sie eine Website besuchen, können Informationen in Ihrem Browser gespeichert oder abgerufen werden, meist in Form von "Cookies". Diese Informationen, die sich auf Sie, Ihre Präferenzen oder Ihr Internet-Gerät (Computer, Tablet oder Handy) beziehen, werden hauptsächlich dazu verwendet, die Website so zu gestalten, wie Sie es erwarten. Sie können mehr über die Verwendung von Cookies auf dieser Website erfahren und die Einstellung nicht notwendiger Cookies verhindern, indem Sie auf die verschiedenen Kategorienüberschriften unten klicken. Wenn Sie dies jedoch tun, kann dies Auswirkungen auf Ihre Website-Erfahrung und die Dienste haben, die wir anbieten können.

18,75€/KG Sopro FugenEpoxi schlank FEP 604 Epoxidharz Komp. B Fugenmörtel Mörtel 3,25 kg Vergrößern

18,75€/KG Sopro FugenEpoxi schlank FEP 604 Epoxidharz Komp. B Fugenmörtel Mörtel 3,25 kg

60444

Neu

2 Artikel

Achtung: Letzte verfügbare Teile!

60,95 € inkl. MwSt.

18,75 € pro kg

Auf meine Wunschliste

Mehr Infos

Sopro FugenEpoxi schlank

Flüssigkomponente B  3,25 KG




Beschreibung:

Dreikomponentiger, hoch beanspruchbarer Epoxidharzfugenmörtel, RG nach DIN EN 13 888. Harz, Härter und Sopro Kristallquarzsand werden auf der Baustelle gemischt.

Zur Verfugung keramischer Fliesen und Platten bei Belastung durch aggressive Wässer, Chemikalien und Säuren (Beständigkeitstabelle in der Technischen Produktinformation beachten!), natürliche Fette sowie durch hohe Druck- und Spülbelastungen.

Zur Nachverfugung ausgewaschener, oberflächenfester Fugen im Sanierungs- und Renovierungsbau und zur Verfugung von Rüttelböden.

Für Balkone und Terrassen, Gewerbe- und Industriebereiche, Laboratorien, Großküchen, Schwimmbecken (Thermalbäder) sowie auf Fußbodenheizungen.

Besonders geeignet auch für die maschinelle Verfugung. Zum farbgleichen Verkleben und Verfugen von Glas-, Porzellan- und Kleinmosaik. 

  • Fugenbreite 2–12 mm
  • Verarbeitungszeit: ca. 40 Minuten
  • Mechanisch hoch belastbar
  • Innen und außen, Wand und Boden

Gefahrenhinweise Komponente B:

ABSCHNITT 2: Mögliche Gefahren
2.1. Einstufung des Stoffs oder Gemischs
Kriterien der Verordnung (EG) 1272/2008 (CLP)“:

604.PNG

Für die menschlichen Gesundheit und die Umwelt gefährliche physisch-chemische Auswirkungen:
Keine weiteren Risiken
2.2. Kennzeichnungselemente

103b.JPG

Gefahr
Gefahrenhinweise:
H290 Kann gegenüber Metallen korrosiv sein.
H314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.
H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
Sicherheitshinweise:
P101 Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten.
P260 Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol nicht einatmen.
P280 Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
P302+P352 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser waschen.
P305+P351+P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
P310 Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt/anrufen.
P501 Inhalt/Behälter laut Verordnung der Entsorgung zuführen.
Sondervorschriften:
Keine
Enthält:
3-Aminomethyl-3,5,5-trimethylcyclohexylamin
3,6-Diazaoctan-1,8-diamin
3-aminopropyltriethoxysilane: Kann allergische Reaktionen hervorrufen.

P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
P332+P313 Bei Hautreizung: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.
Besondere Regelungen gemäß Anhang XVII der REACH-Verordnung nachfolgenden Änderungen:
Keine
2.3. Sonstige Gefahren
vPvB-Stoffe: Keine - PBT-Stoffe: Keine
Weitere Risiken:
Keine weiteren Risiken
Das Produkt wird gem. der "Richtlinie für das Anmischen" (1999/45/CE) als nicht gefährlich eingestuft; tatsächlich ist es ein wasserbasierender Anmische, der keine gefährlichen Komponenten enthält.
Die unter kristalline Kieselsäure, die ursprünglich in Form von inhalierbarem Pulver mit spezifischen Belastungs-Grenzwerten vorliegt, stellt nach dem Anmischen mit die Zubereitung keine Gefährdung mehr dar.



Viele weitere Sopro Produkte finden Sie bei uns im Shop!