×
Impressum

Wenn Sie eine Website besuchen, können Informationen in Ihrem Browser gespeichert oder abgerufen werden, meist in Form von "Cookies". Diese Informationen, die sich auf Sie, Ihre Präferenzen oder Ihr Internet-Gerät (Computer, Tablet oder Handy) beziehen, werden hauptsächlich dazu verwendet, die Website so zu gestalten, wie Sie es erwarten. Sie können mehr über die Verwendung von Cookies auf dieser Website erfahren und die Einstellung nicht notwendiger Cookies verhindern, indem Sie auf die verschiedenen Kategorienüberschriften unten klicken. Wenn Sie dies jedoch tun, kann dies Auswirkungen auf Ihre Website-Erfahrung und die Dienste haben, die wir anbieten können.

0,39€/kg Zement Mörtel 25kg Mauermörtel Putzmörtel Oberputz Unterputz Mauerwerk Vergrößern

0,39€/kg Zement Mörtel 25kg Mauermörtel Putzmörtel Oberputz Unterputz Mauerwerk

221533

Neu

42 Artikel

9,75 € inkl. MwSt.

0,39 € pro kg

Auf meine Wunschliste

Mehr Infos

Xpert Zementmörtel 25 kg

 
Hydraulisch erhärtender, zementärer Trockenmörtel M 10/DIN EN 998-2, NM III/DIN V 18580, CS IV/DIN EN 998-1
 
Anwendungsbereiche:
Mauermörtel zur Herstellung von Mauerwerk mit der Mörtelklasse M10. Zur Herstellung von Kellermauerwerk, Gewölbe- sowie bewehrtes Mauerwerk. Putzmörtel zur Herstellung von Unterputz für mineralisch oder organisch gebundene Oberputze. Im Innenbereich für Garagen, Hallen, Kellerund Feuchträume u. ä. Nicht geeignet für wärmedämmendes Mauerwerk 
 
Eignung:
• für Wand
• für innen und außen
 
Eigenschaften:
•gute Haftung
• wasserhemmend
• witterungsbeständig
• wasserdampfdiffusionsfähig
• hohe Festigkeiten
• handverarbeitbar 
 
Materialbasis:
• genormte/ zugelassene Bindemittel – DIN EN 197
• ausgesuchte Gesteinskörnung - DIN EN 13139
• Zusatzmittel und -stoffe zur Verbesserung der Verarbeitungseigenschaften 
 
 
Technische Daten:
 
Mauermörtel:
M 10 nach DIN EN 998-2 
Mörtelgruppe NM III nach DIN V 18580 
 
Putzmörtel:
CS IV nach DIN EN 998-1 
 
Körnung: 0 – 2 mm 
Anmachwasser für 25 kg: ca. 3,5 – 3,75 Liter
Druckfestigkeit:  ≥ 10 N/mm² nach 28 Tagen
Haftscherfestigkeit (nach EN 998-2 Anhang C):  ≥ 0,15 N/mm² Verarbeitungszeit ca. 2 Stunden (+20 °C)
Verarbeitungstemperatur: +5 °C - +30 °C (Luft-, Objekt- und Material)
Baustoffklasse:  A1 – DIN EN 13501-1 (nicht brennbar)
 
 
Untergrundvorbereitung:
Mauermörtel: Die Steine müssen frostfrei und frei von Verunreinigungen sein. Bei stark saugenden Steinen und/oder ungünstigen Umgebungstemperaturen ist ein vorzeitiger und zu hoher Wasserentzug aus dem Mörtel durch Vornässen der Steine oder andere geeignete Maßnahmen einzuschränken. Putzmörtel: Der Untergrund muss fest, tragfähig, sauber, frostfrei und trocken sein. Der Putzgrund ist nach VOB/C-ATV – DIN 18350 DIN 18550 Teil 2 vorzubereiten und ein warzenförmiger Spritzbewurf mit geeignetem Vorspritzmörtel aufzubringen.
 
Verarbeitung:
Sackinhalt in angegebene Wassermenge einstreuen und ca. 4 bis 5 Minuten manuell oder maschinell mischen. Der Mörtel ist innerhalb von 2 Stunden (20 °C, 50 % rel. Luftfeuchtigkeit) zu verarbeiten. Werkmörteln dürfen auf der Baustelle keine Zuschläge und Zusätze (Zusatzstoffe und Zusatzmittel) zugegeben werden. In Zweifelsfällen sind Probeflächen anzulegen.
 
Nachbehandlung:
Mit geeigneten Maßnahmen vor zu schneller Austrocknung und Witterungseinflüssen wie Sonne, Wind, Schlagregen und Frost schützen (z. B. mit Netzen, Jutesäcken).
 
Materialverbrauch:
• 25 kg Xpert Zementmörtel ergeben ca. 15 Liter Frischmörtel
 
Lieferform:
• 25 kg Papiersack
 
Lagerung:
• witterungsgeschützt, auf Holzrosten kühl und trocken
• angebrochene Gebinde sofort verschließen
• nicht angebrochene Gebinde bei sachgerechter Lagerung 12 Monate ab Herstelldatum
• chromatarm gemäß Richtlinie 2003/53/EG, GISCODE ZP 1 
 
Entsorgung:
Ausgehärtete Produktreste unter Abfallschlüssel 17 09 04 als gemeine Bau- und Abbruchabfälle.
 
Hinweis:
• die technischen Daten beziehen sich auf +20 °C und 50 % relativer Luftfeuchtigkeit. Tiefere Temperaturen verlängern, höhere verkürzen die angegebenen Werte
• das abbindende Produkt vor Sonneneinstrahlung, Zugluft, Frost, Schlagregen sowie zu hohen (> 30 °C) und zu niedrigen (< 5 °C) Temperaturen schützen
• bereits abbindendes Material darf mit Wasser nicht nachträglich verdünnt werden
• es gelten die Anforderungen der DIN EN 998-1 und -2, DIN V 18580 und DIN EN 1996-2/NA
• Gefäße, Werkzeuge etc. sofort mit Wasser reinigen. Im ausgehärteten Zustand ist eine Reinigung nur noch mechanisch möglich
• für Kinder unzugänglich aufbewahren
• weitere Hinweise: siehe Sicherheitsdatenblatt
 
Qualitätskontrolle:
• unterliegt der ständigen Eigen- und Fremdüberwachung
• Produktion und WPK sind gemäß DIN EN ISO 9001 zertifiziert
 
ABSCHNITT 2. Mögliche Gefahren
 
2.1. Einstufung des Gemischs
 
2.1.1 Gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008
Skin Irrt.2, Eye Dam. 1
 
 
Gefahrenhinweise
H318: Verursacht schwere Augenschäden.
H315: Verursacht Hautreizungen.
 
Von Trockenmörtelpulver aufgewirbelter Staub kann die Atemwege reizen. Wenn Trockenmörtelpulver mit Wasser vermischt wird, entsteht eine stark alkalische Lösung. Aufgrund der hohen Alkalität können die angemischten Mörtel/zementären Bindemittel Haut- und Augenreizungen hervorrufen. Zusätzliche mechanische Einwirkungen (z.B. Knien im feuchten Mörtel) können die Hautreizungen verstärken.
 
2.2. Kennzeichnungselemente
 
2.2.1 Gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008
 
 
 
H318 Verursacht schwere Augenschäden.
H315 Verursacht Hautreizungen.
 
P102: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
P280 Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz tragen.
P305+P351+P338+P310 BEI BERÜHRUNG MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser ausspülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter ausspülen. Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.
P302+P352+P333+P313: BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser und Seife waschen.
P501: Inhalt/Behälter zu geeigneten Abfallsammelpunkten bringen.
 
2.3. Sonstige Gefahren
Der in den Werktrockenmörteln enthaltene Zement und Calciumdihydroxid erfüllt nicht die Kriterien für PBT oder vPvB gemäß Anhang XIII der REACH-Verordnung (EG) Nr. 1907/2006.
 
Das Produkt enthält Chromatreduzierer, wodurch der Gehalt an wasserlöslichem Chrom(VI) weniger als 0,0002 % beträgt. Bei nicht sachgerechter Lagerung (Feuchtezutritt) oder Überlagerung kann der enthaltene Chromatreduzierer jedoch seine Wirksamkeit vorzeitig verlieren und es kann eine sensibilisierende Wirkung des Zements/Bindemittels bei Hautkontakt eintreten (R43 bzw. H317 oder EUH203).
 
Viele weitere Produkte bei uns im Shop!